Weinproben auf der IGA Berlin

15. April bis 24. September 2017 │IGA Berlin
Was die deutschen Weinbaugebiete so besonders macht und wie ihre Weine schmecken, zeigt das Deutsche Weininstitut (DWI) exemplarisch auch auf der IGA 2017. Unterhalb des eigens angelegten Schauweinbergs mit verschiedenen Rebsorten auf den Kienbergterrassen stellt Weinexperte Peter Scheib, Mitglied der Jury des Berliner Weinführers, an 13 Wochenenden samstags und sonntags jeweils um 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr ein Anbaugebiet und drei regionaltypische Weine vor. Den Anfang machten die Ahr und Baden. Am 13.14. Mai ist Rheinhessen Thema. Es folgen – immer im Zwei-Wochen-Rhythmus – Württemberg, Saale-Unstrut, Sachsen, Pfalz, Mosel, Mittelrhein, Hessische Bergstraße und Franken. Den Abschluss bilden die Nahe und am 23./24. September der Rheingau. Die Seminare werden bei Interesse durch Gebärdensprache für Gehörlose begleitet. Hierfür ist eine Anmeldung über Mosaik e.V. erforderlich. Die Proben sind kostenlos und dauern ca. 30 Minuten.
www.deutscheweine.de/aktuelles/meldungen/details/news/detail/News/start-der-iga-2017-mit-weinen-aus-den-deutschen-anbaugebieten/